Download

Akustik-Blues-Punk

2009 Download starten

  zurück
  566 Downloads bisher  


ALBUM-INFO

  1. Der Anfang [instrumental]   1:30
  2. Arbeitsplatz   3:13
  3. Klugscheißer   2:18
  4. H2O   5:24
  5. Das Jetzt   6:51
  6. Braun   4:50
  7. Die Schande   4:35
  8. Olympia 2008   3:39
  9. Religionsfreie Zone   5:02
  10. Spiegelbild   5:41
  11. Ein fröhliches Lied   3:19
    [Text: F. Berg / 1995]
  12. Dreckschleuder   5:50
  13. Konzentriert   3:25
  14. Moonlight Drive   4:16
    [Text: Jim Morrison / 1967]
  15. Ein Besuch   6:11
  16. Frage   5:07   [Live 04.09.2009]
  17. Belanglos   2:19   [Live 04.09.2009]


An meinem ersten Album habe ich von 2007 bis 2009 gearbeitet. Allerdings ist mir damals nicht klar gewesen, dass ich tatsächlich an meiner ersten Veröffentlichung bastelte.
Mit den 17 Stücken dieses Albums hatte ich auch ein paar Auftritte. Den letzten Auftritt in diesem Rahmen hatte ich am 04.09.2009 auf dem Klär-Dich-Auf-Open-Air-Festival. Danach hatte ich keine Lust mehr darauf mich immer wieder für die Auftritte vorzubereiten. Nachdem von mir in der Presse auch noch als "Liedermacher“ berichtet worden ist, war der Ofen für mich endgültig aus. Als Liedermacher hatte ich mich nie gesehen. „Wenn diese Musik von den Hörern in die Liedermacherschublade gepackt wird, dann wird es Zeit für mich dieses Projekt zu beenden." ... dachte ich mir … und stellte alle Aktivitäten zu Akustik-Blues-Punk sofort ein.



Arbeitsplatz
Dieser Titel stammt aus dem Jahr 2007 und hat leider bis heute nichts an Aktualität verloren. Große Konzerne verlagern ihre Produktionsstätten in Billiglohnländer, womit hier Arbeitsplätze verloren gehen, und worauf dann irgendwo im Ausland die Menschen und ihre Arbeitskraft skrupellos ausgebeutet werden.

Klugscheißer
Jeder kennt ihn, und jeden nervt er.

H2O
In diesem Lied geht es um unseren verschwenderischen Umgang mit dem Wasser. Besonders wir "privilegierten Verbraucher" in den sogenannten Industrienationen benehmen uns wie die Axt im Walde und ohne Rücksicht auf Verluste.

Das Jetzt
In diesem Lied geht es darum den Augenblick schätzen zu lernen, und nicht nur in der Vergangenheit zu leben oder mit Zukunftsplanungen sein Dasein zu fristen.
Dieses Lied habe ich meinem Freund Jörn Klaes gewidmet. Er wurde leider, wie viele andere auch, ein Opfer des Krebs. Jörn starb eine Woche vor seinem 36sten Geburtstag im September 2002.

Braun
Leider sterben die Rechten nicht aus. Hier folgen nun einige Erklärungen zum Text:
Die Zahl 18 symbolisiert bei den Nazis die Initialen von Adolf Hitler. Die 1 steht für den ersten Buchstaben im Alphabet, und die 8 für den achten Buchstaben.
Bei Thor Steinar handelt es sich um eine Modemarke für Nazis.
Screwdriver ist eine Rechtsradikale Band der ersten Stunde aus England, und Onkelz (Böhse Onkelz) sind ebenfalls dem rechten Lager zuzuordnen. Letztere hatten zwar in der Schlussphase ihres Bestehens vorgegeben sich von der rechten Szene getrennt zu haben, jedoch immer noch fremdenfeindliche Texte u.ä. zum Besten gegeben.

Die Schande
Leider ist in unserer Gesellschaft jeder sich selbst der Nächste. Wohin uns so ein Verhalten führt, bzw. bereits geführt hat, ist der Inhalt dieses Titels.

Olympia 2008
Trotz aller Menschenrechtsverletzungen seitens des Regimes in China wurden die Olympischen Spiele 2008 doch tatsächlich in Peking abgehalten. Im Vorfeld wurden dort riesige Baumaßnahmen durchgeführt welche natürlich nicht ohne Umweltschäden von statten gingen. Zudem fanden Zwangsenteignungen statt um neue breite Straßen zu den verschiedenen Veranstaltungsorten entstehen lassen zu können. Laut Amnesty International gab es im Jahr 2008 allein von Januar bis zum Beginn der Spiele im August knapp 2000 Hinrichtungen. Und diese wurden auch in Stadien durchgeführt, in denen später Veranstaltungen im Rahmen der Olympischen Spiele stattgefunden haben. Mit den Olympischen Spielen in Peking hat der Spruch "Sport ist Mord" noch mal eine ganz neue Bedeutung bekommen.

Religionsfreie Zone
In diesem Stück geht es darum wie Religion als Handwerkszeug zur Machtausübung missbraucht wird.

Spiegelbild
Ob diese Situation vor dem Spiegel die Folgen einer durchzechten Nacht beschreibt, ob zunehmende Demenz die Ursache ist, oder ob möglicherweise sogar ein tieferer Sinn hinter diesem Text steckt bleibt der Interpretation des Hörers überlassen.

Ein fröhliches Lied
Hier geht es um das Hörverhalten von Musik in einer großen Gruppe unserer Gesellschaft. Am liebsten möchten diese Leute nur mit "Heile-Welt-Texten" eingelullt werden, um sich bloß keine Gedanken machen zu müssen welche über den eigenen Tellerrand hinausgehen könnten.
Dieser Text stammt nicht von mir, sondern von Frederic Berg von der Gruppe Combat Shock aus dem Jahr 1995.

Dreckschleuder
Ob entlang der Autobahn, auf Rastplätzen, in Städten und Dörfern, oder in Wald und Flur, überall findet man die Hinterlassenschaften von uns Menschen.

Moonlight Drive
In diesem Text geht es um einen Kerl der seine Freundin zum gemeinsamen Freitod überreden möchte. Zu diesem Zweck will er gemeinsam mit ihr in den Mondschein aufs Meer hinaus schwimmen, und zwar so lange bis man schließlich irgendwann entkräftet im Meer versinkt. Vermutlich entstand dieser Text, wie so viele andere Texte auch, in einem extremen Rauschzustand Jim Morrisons. Daher kommt sehr wahrscheinlich dann auch die romantische Sichtweise.
Dieser Text stammt nicht von mir, sondern von Jim Morrison von der Gruppe The Doors aus dem Jahr 1967.

Konzentriert
Jeder kennt wohl dieses Gefühl der Anspannung welches sich breit macht wenn es darum geht in einer bestimmten Situation den Erwartungen zu entsprechen. Sei es denn den eigenen Erwartungen, oder den Erwartungen Anderer.

Ein Besuch
Dieses Lied beschreibt einen Tauchgang ohne dabei von den Aspekten Unterwasser-Flora und -Fauna Gebrauch zu machen.

Frage
Das ist ein Lied vom Vegetarier für Vegetarier. Die Nichtvegetarier die sich dieses Lied anhören brauchen sich keineswegs angegriffen zu fühlen, denn das liegt nicht in meiner Absicht. Hierbei handelt es sich lediglich um die Vertonung eines Gedankens und nicht um einen Angriff. Wer sich aber unbedingt angegriffen fühlen möchte darf dies natürlich tun und damit unglücklich werden.

Belanglos
Das Thema dieses Stückes ist das gleiche wie aus "Ein fröhliches Lied". Allerdings spreche ich es nicht so direkt aus wie es Frederic Berg in seinem Text getan hat, sondern verstecke die Botschaft zwischen den Zeilen.

 

Akustik-Blues-Punk - Cover

Lizenzbestimmungen

Es gelten für alle meine Veröffentlichungen die gleichen Rechtevergaben.
Alle Titel (bzw. deren Inhalte), alle CD-Cover und Grafiken sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Zu beachten sind folgende Eckpunkte:
• Creative Commons License •
• Namensnennung - keine kommerzielle Nutzung - keine Bearbeitung •
Genaues über die Rechtevergabe erhält man durch anklicken des Creative Commons-Icons.

Creative Commons License